Brot, Vegan
Schreibe einen Kommentar

Focaccia

Heute mal ein Focaccia mit Blumenwiese. Eignet sich sehr schön für ein Apéro oder ein Buffet, oder zum Sonntagsfrühstück.

Focaccia
Focaccia mit Blumenwiese

Zutaten:

  • 500g Weizenmehl
  • 1x Trockenhefe
  • 30 ml Olivenöl
  • 320ml Wasser lauwarm
  • 2Tl Salz
  • 30ml Olivenöl plus zum Bestreichen
  1. Zerbröckelte Hefe und 320 ml zimmerwarmes Wasser in eine Schüssel geben und vermischen. 2 min stehen lassen.
  2. Mehl und 2 Teelöffel Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig in eine bemehlte Schüssel umfüllen und mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  4. Danach den Teig mit bemehlten Händen gut durchkneten und auf ein bemehltes Brett geben und auseinander ziehen. Aber nicht mit einem Nudelholz. Nun den Teig den Teig mit Olivenöl bestreichen und mit Gemüse nach Lust und Laune dekorieren. danach noch mal eine weitere Stunde abgedeckt gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Die Temperatur auf 200 °C reduzieren und das Focacia 30-45 Minuten backen.
  6. Focaccia auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Belegen nach Wahl


Voilà et bon-appétit,

Deine Vivi

Kategorie: Brot, Vegan

von

Ich koche für mein Leben gern und esse noch viel lieber. Schon morgens im Bett mache ich mir Gedanken, was es denn abends zu essen geben sollte. Gerne probiere ich seltene Rezepte, solche meiner Grossmutter sowie traditionelle französische, italienische, deutsche und österreichische. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und würde mich sehr freuen, wenn Sie mich auf meiner kulinarischen Reise begleiten würden. Vielleicht kann ich Sie für das eine oder andere Gericht begeistern. Bon-appétit, Eure Vivi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.