Alle Artikel in: Süsses

Porridge

Porridge Power

Ich liebe Haferflocken. Sie tun mir so gut. Als Kind war ich viel in England bei meiner Tante Annelise. Bei ihr habe ich Porridge kennengelernt. Es ist so einfach. Günstig. Und jetzt mit der tollen Hafermilch, die es überall gibt. Ich bin begeistert.

Joghurt

Joghurt

Selbstgemachter Joghurt Zutaten:1000 ml Rohmilch180 g Joghurt min 3,5% Fett Erhitze die Milch auf ungefähr 90 Grad und lasse sie bei dieser Temperatur für ca. 10 min weiter köcheln.Lass die Milch anschließend auf 45 Grad abkühlen. Jetzt den Joghurt in der Milch gut verrühren. Die Mischung nun in die sterilen , vorher heiss ausgespülte Gläser füllen, verschließen und für 4 Stunden bei 45 Grad in einen Steamer stellen. Es geht natürlich auch sehr gut in einem Joghurt Maker.Danach über Nacht ca 12 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann geniessen. Voilà et bon-appetit,Ihre Vivi

Kokosmakronen

🥥Kokosmakronen🥥

Zutaten: sugarfree*glutenfree 200 g Kokosraspel2 EL Honig1 TL Zitronensaft4 Eiweiss steifgeschlagen1 EL Erythrit 200 g Kokosraspel mit dem Honig in einer Pfanne leicht rösten.Auskühlen lassen und dann Eiweiss mit Zitronensaft und Erythrit steifschlagen.Vermengen und bei 130 Grad Ober Unterhitze 30 min backen.Auskühlen lassen und geniessen. Voilà et bon-appétit,eure Vivi👩🏻‍🍳

Omas Zitronenkuchen

Tipp: Mit einem Holzspießchen eine Stäbchenprobe durchführen und die Backzeit gegebenenfalls verlängern. Anschließend 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.Für den Zuckerguss die Zitrone auspressen und den Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt rühren. Den ausgekühlten Kuchen damit bestreichen.Oh, ich habe 3 Lagen Zuckerguss gemacht, weil ich Zuckerguss liebe. Voilà et bon-appétit,Vivi

Brandteigküchlein

Perfekt als Apéro Häppchen geeignet. ZUTATEN2 dl Wasser ersatzweise halb Milch/halb Wasser0.25 Teelöffel Salz50 g Butter125 g Weissmehl3 Eier mittelgross, je ca. 52 g schwer (mit Schale)Eigelbe nach Belieben Die Flüssigkeit mit dem Salz und der Butter aufkochen. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und das ganze Mehl einmal unter kräftigem Rühren mit einem Kochlöffel unterrühren. Die Pfanne wieder auf die Platte zurückgeben und auf mittlerem Feuer so lange weiterrühren, bis der Teig glatt ist und einen Kloss bildet. Nun den Kloss bei mittlerer Hitze weitere 1½–2 Minuten dünsten bis sich am Pfannenboden ein weisser Belag bildet. Dies ist ein sehr wichtiger Vorgang für die spätere Konsistenz des Teiges, also den Teig nicht zu früh aus der Pfanne nehmen! Den Teig in eine Schüssel umfüllen. Jetzt ein Ei nach dem anderen unter den Teig rühren. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Mithilfe von 2 Löffeln gleichmässige, etwa tischtennisballgrosse Häufchen in genügend grossem Abstand aufs Blech setzen.Nach Belieben das Gebäck mit Eigelb bepinseln. Das Brandteiggebäck sofort im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa …

Mandel Cookies

Mandel Cookiesvegan sugarfree glutenfree Zubereitungszeit: ca. 20 min Zutaten 180 g Mandeln gehackt12 Datteln1 EL Leinsamen2 TL Zimt3 EL Hafermilch Datteln klein hacken und mit den anderen Zutaten vermengen.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Cookies 10-15 min backen.Auskühlen lassen und geniessen.Voilà et bon-appétit,eure Vivi Voilà et bon-appétit,eure Vivi