Omas Nougatstangen habe ich leider nicht so hinbekommen, aber dafür sind es sehr leckere Plätzchen geworden.

Zutaten

Zubereitung

  1. Butter schmelzen.
  2. Aus der Butter, Puderzucker, Mark von 2 Vanilleschoten, Eigelb, Zimt, mit Backpulver vermischtem Mehl und gemahlenen Nüssen den Teig herstellen.
  3. Diese Masse auf einem bemehlten Brett ausrollen und ausstechen.
  4. Die Nougatplätzchen bei 200°C ca 10-15 Minuten backen.
  5. Die Hälfte der erkalteten Plätzchen mit der im Wasserbad geschmeidig gemachten Nougatmasse auf der Unterseite bestreichen. Die übrigen Taler oder Pläzli mit der Unterseite darauf legen und andrücken. Erkalten lassen.
  6. Die Schokoadenglasur im Wasserbad schmelzen und die Doppelpätzli hineintunken. Auf einem Gitter trocknen passen.

◻︎ Ich habe das Gitter auf einem Teller gehabt und es in den Kühlschrank gestellt. So konnten wir die Nougatplätzchen viel schneller geniessen.

nbsp- Vivi kocht