Zutaten für 8 Portionen – Rezept drucken

Birnenkuchen mit frischen Birnen ist so was feines.  Schnell gemacht nicht nur als Sonntagskuchen. Die meisten Zutaten hat man eigentlich immer im Haus. Du brauchst nur ein paar frische Früchte und dann kann es schon losgehen.

Zutaten für den Mürbeteig

Verwendung für feine Obstkuchen 24-26 cm ⌀

Zutaten für den Eierguss 

Füllung 

Zubereitung

  1. Die Butter schaumig rühren, dann alle übrigen Teig Zutaten mit Ausnahme des Mehles dazugeben und einige Minuten alles vermengen. Das Mehl gesiebt dazumischen. Kneten und den Teig zu einer Kugel formen, in ein feuchtes Handtuch wickeln und für 30 min in den Kühlschrank legen.
  2. Birnen schälen, das Gehäuse entfernen und in die gewünschte Form schneiden. Alles in einer Schale mit Zitronensaft beträufeln, damit die Birnen nicht anlaufen.
  3. Eine Springform 24-26 cm mit Backpapier auskleiden.
  4. Den Teig ca. 3 mm dick auswallen, das Blech damit auslegen, den Rand ca. 3 cm hoch an den Rand andrücken.
  5. Für den Eierguss die Eier und den Rahm mit 20 g von der Zuckermenge zu einer homogenen Masse vermischen.
  6. Früchte auf dem Teigboden legen und den Eierguss darüber verteilen.
  7. Backofen mit viel Unterhitze auf 180 Grad vorheizen. Den Kuchen hineinschieben und für 30-40 min backen. Nach den ersten 20 min den restlichen Zucker des Eiergussen darüber streuen. Das gibt eine tolle Knusperkruste. 

Mach eine Garprobe, wenn Du unsicher bist. Der Kuchenrand soll sich vom Blechrand lösen und der Boden hellbraun gebacken sein. Zum Abkühlen den Kuchen auf ein Kuchengitter geben.  

Serviere den Kuchen lauwarm oder gut abgekühlt und am besten mit Schlagrahm.