Taglierini al Pesto ist einfach was feines. Sie sind so zart und mit einem frischgemachten Pesto einfach ein Hochgenuss, ob zum einfachen Mittagessen oder zu einem feinen Dinner.

Zubereitung:

Das Weizenmehl und die Eier vermengen. Bitte darauf achten, dass die Eier Zimmertemperatur haben. Bei kalten Eiern gelingt der Teig nicht. Er wird sehr bröselig.
Den Pasta Teig mindestens 10 min kneten. In eine Klarsichtfolie oder einer Bienenwachsfolie einwickeln und für 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit einer Pasta Maschine auswallen. Wenn Du die Bahnen auf die gewünschte Dicke ausgerollt hast, lass sie doch noch ein paar min auf einem bemehlten Blech trocknen. So gelingen die Taglierini perfekt. Sie kleben nicht zusammen.

🎁Tipp:
Ohne die Zugabe der Käse, kannst das Pesto auch sehr gut einfrieren
Wenn die Taglierini fertig sind, gibt sie mit 2 EL Pastawasser zum Pesto, alles vermengen.

Bitte sofort Geniessen.
Einfach göttlich.
Deine Vivi

Zutaten Teig

pro 100 g Weizenmehl 1 Ei (Zimmertemperatur)

Pesto:

100 g Basilikum
Blätter
8 EL Olivenöl
80 g geröstete Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
Salz
50 g Parmesan
2 EL geriebener Pecorino Romano
Alle Zutaten in einen Mixer, Mörser oder mit einem Zauberstab zu einer homogenen Masse verarbeiten.