für 8 Personen – Rezept drucken

Marengo ist das Lieblingsgericht der Autorin Brigitte Helbling. „Das war das Weihnachtsgericht meiner Großmutter mütterlicherseits…“.Das Ragout Marengo soll der Leibkoch Napoleon Bonapartes während der Schlacht von Marengo entwickelt haben. Man kann es mit Huhn, Rind, Kalb oder bestimmt mit Tofu machen. Wenige Zutaten und nur ein paar Handgriffe. Perfekt für ein grosses Fest, wenn man nicht viel Zeit hat. Es geht fast wie von allein. Hammer!

ZUTATEN

¼ Liter Tomatenjus (-Brühe)

ZUBEREITUNG

  1. Das Fleisch in Etappen in dem Olivenöl anbraten und anschliessend in einen grossen Bräter geben. Den Speck hinzugeben und 1 Stunden auf kleiner Flamme köcheln.
  2. 1 Liter Tomatenjus bzw. Tomatenbrühe aus 1 EL Löffel Mehl & 1 Büchsli Tomatenpurée und Fleisch-oder Gemüsebouillon herstellen.  Nochmals 30 Minuten köcheln. Fertig.

⌾ Wenn das Fleisch noch etwas zäh ist, einfach noch 30 min weiter köcheln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden