Vivi kocht im Interview mit Germanfoodblogs

Vivi kocht

Vivi kocht im Interview mit Germanfoodblogs.

Ich habe mich virtuell mit Germanfoodblogs getroffen und es hat so einen Spass gemacht. Es waren so viele spannende und interessante Fragen. Eine richtige Herausforderung. Das hat mir so einen Spass gemacht. Ja also da könntet ihr viel Erfahren, warum wieso und überhaupt. Vielen Dank Germanfoodblog!

Heute: Vivi aus Berlin
Blog: https://vivikocht.ch/

• Name deines FoodBlogs
> www.Vivikocht.de

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbies vor!
> Ich bin Vivien Bullert, 47 Jahre, Schauspielerin. Ursprünglich komme ich aus Hildesheim, im schönen Niedersachsen und bin aber durch die Schauspielerei schon früh viel unterwegs gewesen und bin dann nach Berlin gezogen. Heute lebe in Berlin und in Zürich. Mein Liebster ist Schweizer und ich arbeite oft in der Schweiz im Theater. Drehen tue ich meistens in Berlin, deswegen pendle ich sehr oft. Meine Familie und mein Beruf und Kochen sind die wichtigsten Dinge in meinem Leben. Wir haben eine Labradoodle Hündin mit Namen Fiorella, die ich zum Trüffelhund ausgebildet habe. Hier in Deutschland darf man leider keine Trüffel suchen, aber in der Schweiz schon. Ich reise immer hin und her.

• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
> Das ist schwer zu sagen. Es gibt so viele tolle Kochblogs und so viele tolle Blogger. Ich glaube mein YouTube Kanal unterscheidet mich, der meine kleine Koch Show ist, in der ich mit lieben Freunden auf eine Kulinarische Reise zusätzlich gehe. Ich koche ihre und meine Lieblingsgerichte. Aber eigentlich können, dass nur meine Leser auf Deine Frage Antworten.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Kochen war und ist der Mittelpunkt im Leben von meinem Liebsten, Fiorella und mir. Während dem Lock down sind alle Engagements natürlich weggebrochen und wir waren dann in den Bergen in Quarantäne. Und da war mir so langweilig und habe eine wunderschöne Pastete gemacht habe, darauf hat eine Freundin begeistert gemeint: Vivi mach doch einen Koch Blog. Deswegen fing ich auf Instagram an, danach wollte ich ein eigenes Archiv und habe mir meine Homepage gebaut und seit April 21 wollte ich es noch mehr mit meiner Schauspielerei verbinden und habe einen YouTube Channel @vivikocht gestartet, wo ich die Lieblingsgerichte meiner Kollegen und Freunden mit ihnen koche. Ich finde es so spannend, was für Geschichte hinter den Lieblingsgerichten stehen, was und welche Gerichte die Menschen glücklich macht.

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Felix, mein Liebster ist Weinhändler und in ganz Europa unterwegs auf der Suche nach neuen interessante Wein. Am Anfang unserer Beziehung habe ich mich gar nicht getraut für ihn zu kochen, da er und sein Kollege, Philipp Schwander, 1. Master of Wine in der Schweiz, nur bei Sternköchen gegessen haben. Dann hat mir eine Freundin das Kochbuch von Marcella Hazan empfohlen und daraus habe ich das Steinpilz Risotto gekocht und Felix so ganz nebenbei zum Nachmittag es probieren lassen. Er war so begeistert, weil es ihm geschmeckt hat und (!) weil es sein Vater immer für die Familie gekocht hat. Es war also durch Zufall eine richtige Herzensangelegenheit. Und so find ich an Pasta selber zu machen, Würsten zu basteln…und und und.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Direkt aus der Küche.

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
> Kutteln

• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Butter

• Welches Land ist deiner Meinung nach, eine kulinarische Reise wert?
> Frankreich Italien, Österreich, die Schweiz, ich mag mich gar nicht entscheiden.

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Ich snacke leider unheimlich gerne.

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Ein gutes Messer.

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Mein Bauch. Ich weiß immer genau, worauf ich Hunger habe.

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> Da die Küchensituationen immer etwas variieren, bin ich gut im Improvisieren. =)

• Welches Hilfsmittel aus deiner Küche begleitet dich seit deinem Blogdebüt und wird wahrscheinlich nie ausgetauscht?
> Mein Enthusiasmus und die Liebe zum Essen und mein ständiger Appetit. =)

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Oh, da geht immer mal was schief.

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?  
> Ich finde beides sehr wichtig. Also der ganze Prozess, die Vorbereitung, also Ideensuche und Inspiration, das Einkaufen, das Kochen und das Geniessen.

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Ich glaube, dass Lebensmittel nicht mehr so schätzt werden, wie früher vielleicht. Meine Großmutter, die den Krieg als Kind erlebt hat, meinte immer, dass man nicht jeden Tag Fleisch oder Fisch essen muss. Auf der einen Seite gab es einfach nicht so viel davon oder man konnte es sich auch gar nicht leisten. Das könnte vielleicht ein Grund dafür sein. Auch bescheidene Gerichte sind was Feines und ausserdem ist Regional und saisonal nicht nur wichtig, sondern auch viel gesünder und auch vorallem umweltfreundlicher.

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Alles was im Blog ist, schenke ich meiner Community.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Ich versuche auch Offlinezeiten einzubauen. =)

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Ich möchte so viele Leser wie möglich erreichen und meine Erfahrungen und meine Begeisterung teilen und austauschen und natürlich von ihnen dazu zu Lernen.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Die Welt. 

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten? 
> Anna König. Der ultimative Kochblog und Sara Kiyo Popowa (Shisodelicious IG)

• Ohne welche Musik kannst du nicht leben/kochen?
> Andreano Celentano.

• Mit welchem Koch würdest du gerne mal ein Menü herrichten?
> Rick Stein.

• Welches Kochbuch würdest du nie aus der Hand geben?
> Marcella Hazan.

• Wie groß ist deine Küche?
> Unterschiedlich. Kommt darauf an, wo ich bin. Bei YouTube @vivikocht kann man sie alle sehen.

• Was macht eine Foodbloggeschichte für dich lesenswert?
> Die persönlichen Geschichten, die dahinterstecken.

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Ich bin eigentlich sehr zufrieden.

________________________________________

• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. Meine Familie
2. Butter
3. Fleur de Sel 

> Kochbuch:              
1. Marzella Hazan
2. Ottolenghi
3. Paul Bocuse 

> Musikalbum:
1. Best of Adriano Celentano
2. This is Billie Eilish 
3. Madonna True Blue 

> Kochutensilie:
1. gutes Messer
2. Meine feine Reibe
3. Gutes Holzbrett

________________________________________ 

• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder herzhaft?
> Süß

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang 

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> beides

• Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?
> beides 

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee und Tee

________________________________________ 

• Lieblings…:
> …messer: Das einfachste von der migros
> …gewürz: Kerbel
> …koch: Paul Bocuse
> …kochzeit/tag: Immer
> …rezept: Tomatensuppe

________________________________________ 

Herzlichen Dank, liebe Vivi, dass Du dir die Zeit genommen hast, uns unsere Fragen zu beantworten!

Eine Antwort zu „Vivi kocht im Interview mit Germanfoodblogs“

  1. Super Interview, war sehr interessant

Kommentar verfassen

Hi, ich bin Vivi!

Du bekommst auf meinem Blog köstliche Rezeptideen für Genießer, die gerne zu Hause kochen & ihre Freunde mit einfachen und raffinierten Klassikern der traditionellen Küche verwöhnen. Gemüse-, Fleischgerichte & Desserts. NOFOODWASTE → Saucen, Brühen, Fonds. Finde hier alles zwischen Suppen, Sonntagsbraten und Kuchen sowie Tipps zum haltbar machen und fermentieren.

Suche


Hast Du eine Frage an mich:

Dann schicke diese an:
info@vivikocht.ch


@vivikocht
  • Keine Zeit zum Kochen? Wie wären
Nudeln mit Hackfleisch & Lauch in 12 min fertig? Ein One Pot Dish vom Feinsten.

Zutaten

Olivenöl oder Butter
250 Hackfleisch oder veganes Hackfleisch
700 g Lauch (Porree)
250 g Pasta (die min 10 min kochen muss)
900 ml Brühe (Gemüse-oder Rinderbrühe)
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Belieben, Carls’ Empfehlung Petersilie
kleine Dose Tomatenmark
Topping: geraspelter Käse
Zubereitung

Olivenöl oder/und Butter in einen hohen Topf geben und auf hoher Flamme erhitzen. Das Hackfleisch anbraten und den geputzten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben, würzen. Nun die Brühe dazugeben. Wenn diese kocht, die Pasta beifügen. Das Tomatenmark dazugeben und kochen bis die Nudeln al dente sind.
▷ Möchte man Nudeln nehmen, die einen kürzere Garzeit haben, muss man dementsprechend den Hackfleisch-Lauchmix länger anbraten bevor man die Pasta hinzufügt, da der Lauch eine Garzeit von ca. 10 Minuten hat.

▶️ Welches Gericht wünscht du dir als Rezept von mir?

#onepotdish #schnellesrezept #porree #eintopfrezept

  • Wusstest Du schon…? ➡️ Dafür steht Vivi kocht! ⤵️
Was Dich alles auf diesem Channel erwartet erzähle ich Dir, erzähle ich Dir in diesem Reel.
Hast Du Wünsche und Anregungen ? Schreibe mir eine Nachricht 💌 oder lass einen Kommentar da.

  • ZUCKERSüCHTIG ? Hier ist Dein Süsser Snack in 2024 ⤵️ EINFACH & GENIAL! 

Aus 70% Dark Chocolate, Nüssen und Datteln - zaubere Dir einen tollen süssen Snack für Dein Post Work out oder Dein Nachmittagstief. 🍫

Ein Schokoladengenuss mit weniger schlechtem Gewissen, viel Mineralien und Proteinen. 😊.
Hast Du eine Haselnuss Allergie? Besuche meinem Blog und schau Dir unbedingt die Variante mit Pistazienmus an. 😉 #linkinbio

  • BBQ Lovers aufgepasst 📣  Wie schnelle Beilagen meine Grill Skills auf das nächste Level katapultiert haben ⤵️
NUSSBUTTER - immer im Kühlschrank. Geeignet für Saucen, Spargel, Kuchen, Abrundung von gekochtem Gemüse. Ohne Hilfe von Aromat oder irgendwelchen Fertigen Gemüsebrühen.

GEWÜRZEGURKEN Wasser das „Maria Hilf“ für Salat Dressings.
Das Rezept findest Du im Post davor 😎.
Was ist dein ultimativer Trick in der Küche? Schreib es in die Kommentare 💬

  • 2. BBQ von 100 in 2024
🥩 Kalbskotelett vom Grill

🥬 dazu Kopfsalat mit schnellem French-Dressing
1 EL Mayo
2 EL Gewürz-Gurkenwasser
viel Schnittlauch
2 gekochte Eigelbe
frischgemahlener Pfeffer

🧈 Spargel mit Nussbutter
Nussbutter machst Du einfach auf einem Stück butter, das Du ganz langsam auf kleiner Flamme köchelst bis die Molke sich absetzt und karamelisiert.

Anmerkung: Nussbutter hält ewig im Kühlschrank. Sie gibt allem den besonderen Kick. Sie ist wirklich der Game Changer!!!

#butter #nussbutter #bbq 

#mediterraneküche #familienrezepte #schnellesrezept #Genießer #Sommerküche #einfacheküche #vivikocht #vivikochthandmadewithlove #colourfulfood #gäste
 #essenistfertig #essenmachtglücklich #saisonalkochen #kochrezepte #weinfreunde #foodblog_de #homecookingisbest #swissfoodblogger #cucinamediterranea #zuhausekochen #eatmoremagic  #zurichfood

  • Schweinerippchen nach Art von Treviso ist ein super einfaches Rezept und unglaublich lecker und ohne viel Arbeit. Sie bleiben extrem saftig und lassen sich sehr gut im Voraus vorbereiten.
ZUTATEN

2 x Schweinerippchen
5-10 Blätter Salbei
3 Knoblauchzehen
200 ml Weisswein
1 l Wasser
Fleur de Sel
frisch gemahlenen Pfeffer • 2 EL Rapsöl
ZUBEREITUNG

Knoblauch und Salbei fein schneiden. Dann einen grossen schweren Topf nehmen und 2 Esslöffel Rapsöl reingeben. Warten bis das Rapsöl richtig schön heiss ist.
Dann die Rippchen scharf von beiden Seiten anbraten.
Danach den feingehackten Knoblauch und Salbei dazugeben und 2 min anschwitzen. Dann mit Weisswein ablöschen. Die Flüssigkeit darf nicht ganz verkochen, deswegen immer wieder etwas Wasser dazugeben.
Den Deckel drauf 40 min köcheln.
Fertig

Keine Zeit zum Kochen? Wie wären
Nudeln mit Hackfleisch & Lauch in 12 min fertig? Ein One Pot Dish vom Feinsten.

Zutaten

Olivenöl oder Butter
250 Hackfleisch oder veganes Hackfleisch
700 g Lauch (Porree)
250 g Pasta (die min 10 min kochen muss)
900 ml Brühe (Gemüse-oder Rinderbrühe)
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Belieben, Carls’ Empfehlung Petersilie
kleine Dose Tomatenmark
Topping: geraspelter Käse
Zubereitung

Olivenöl oder/und Butter in einen hohen Topf geben und auf hoher Flamme erhitzen. Das Hackfleisch anbraten und den geputzten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben, würzen. Nun die Brühe dazugeben. Wenn diese kocht, die Pasta beifügen. Das Tomatenmark dazugeben und kochen bis die Nudeln al dente sind.
▷ Möchte man Nudeln nehmen, die einen kürzere Garzeit haben, muss man dementsprechend den Hackfleisch-Lauchmix länger anbraten bevor man die Pasta hinzufügt, da der Lauch eine Garzeit von ca. 10 Minuten hat.

▶️ Welches Gericht wünscht du dir als Rezept von mir?

#onepotdish #schnellesrezept #porree #eintopfrezept

Keine Zeit zum Kochen? Wie wären
Nudeln mit Hackfleisch & Lauch in 12 min fertig? Ein One Pot Dish vom Feinsten.

Zutaten

Olivenöl oder Butter
250 Hackfleisch oder veganes Hackfleisch
700 g Lauch (Porree)
250 g Pasta (die min 10 min kochen muss)
900 ml Brühe (Gemüse-oder Rinderbrühe)
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Belieben, Carls’ Empfehlung Petersilie
kleine Dose Tomatenmark
Topping: geraspelter Käse
Zubereitung

Olivenöl oder/und Butter in einen hohen Topf geben und auf hoher Flamme erhitzen. Das Hackfleisch anbraten und den geputzten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben, würzen. Nun die Brühe dazugeben. Wenn diese kocht, die Pasta beifügen. Das Tomatenmark dazugeben und kochen bis die Nudeln al dente sind.
▷ Möchte man Nudeln nehmen, die einen kürzere Garzeit haben, muss man dementsprechend den Hackfleisch-Lauchmix länger anbraten bevor man die Pasta hinzufügt, da der Lauch eine Garzeit von ca. 10 Minuten hat.

▶️ Welches Gericht wünscht du dir als Rezept von mir?

#onepotdish #schnellesrezept #porree #eintopfrezept

Keine Zeit zum Kochen? Wie wären
Nudeln mit Hackfleisch & Lauch in 12 min fertig? Ein One Pot Dish vom Feinsten.

Zutaten

Olivenöl oder Butter
250 Hackfleisch oder veganes Hackfleisch
700 g Lauch (Porree)
250 g Pasta (die min 10 min kochen muss)
900 ml Brühe (Gemüse-oder Rinderbrühe)
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Belieben, Carls’ Empfehlung Petersilie
kleine Dose Tomatenmark
Topping: geraspelter Käse
Zubereitung

Olivenöl oder/und Butter in einen hohen Topf geben und auf hoher Flamme erhitzen. Das Hackfleisch anbraten und den geputzten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben, würzen. Nun die Brühe dazugeben. Wenn diese kocht, die Pasta beifügen. Das Tomatenmark dazugeben und kochen bis die Nudeln al dente sind.
▷ Möchte man Nudeln nehmen, die einen kürzere Garzeit haben, muss man dementsprechend den Hackfleisch-Lauchmix länger anbraten bevor man die Pasta hinzufügt, da der Lauch eine Garzeit von ca. 10 Minuten hat.

▶️ Welches Gericht wünscht du dir als Rezept von mir?

#onepotdish #schnellesrezept #porree #eintopfrezept

Keine Zeit zum Kochen? Wie wären
Nudeln mit Hackfleisch & Lauch in 12 min fertig? Ein One Pot Dish vom Feinsten.

Zutaten

Olivenöl oder Butter
250 Hackfleisch oder veganes Hackfleisch
700 g Lauch (Porree)
250 g Pasta (die min 10 min kochen muss)
900 ml Brühe (Gemüse-oder Rinderbrühe)
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Belieben, Carls’ Empfehlung Petersilie
kleine Dose Tomatenmark
Topping: geraspelter Käse
Zubereitung

Olivenöl oder/und Butter in einen hohen Topf geben und auf hoher Flamme erhitzen. Das Hackfleisch anbraten und den geputzten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben, würzen. Nun die Brühe dazugeben. Wenn diese kocht, die Pasta beifügen. Das Tomatenmark dazugeben und kochen bis die Nudeln al dente sind.
▷ Möchte man Nudeln nehmen, die einen kürzere Garzeit haben, muss man dementsprechend den Hackfleisch-Lauchmix länger anbraten bevor man die Pasta hinzufügt, da der Lauch eine Garzeit von ca. 10 Minuten hat.

▶️ Welches Gericht wünscht du dir als Rezept von mir?

#onepotdish #schnellesrezept #porree #eintopfrezept

Keine Zeit zum Kochen? Wie wären
Nudeln mit Hackfleisch & Lauch in 12 min fertig? Ein One Pot Dish vom Feinsten.

Zutaten

Olivenöl oder Butter
250 Hackfleisch oder veganes Hackfleisch
700 g Lauch (Porree)
250 g Pasta (die min 10 min kochen muss)
900 ml Brühe (Gemüse-oder Rinderbrühe)
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Belieben, Carls’ Empfehlung Petersilie
kleine Dose Tomatenmark
Topping: geraspelter Käse
Zubereitung

Olivenöl oder/und Butter in einen hohen Topf geben und auf hoher Flamme erhitzen. Das Hackfleisch anbraten und den geputzten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben, würzen. Nun die Brühe dazugeben. Wenn diese kocht, die Pasta beifügen. Das Tomatenmark dazugeben und kochen bis die Nudeln al dente sind.
▷ Möchte man Nudeln nehmen, die einen kürzere Garzeit haben, muss man dementsprechend den Hackfleisch-Lauchmix länger anbraten bevor man die Pasta hinzufügt, da der Lauch eine Garzeit von ca. 10 Minuten hat.

▶️ Welches Gericht wünscht du dir als Rezept von mir?

#onepotdish #schnellesrezept #porree #eintopfrezept

4 Tagen ago
View on Instagram
|

1/6

Wusstest Du schon…? ➡️ Dafür steht Vivi kocht! ⤵️
Was Dich alles auf diesem Channel erwartet erzähle ich Dir, erzähle ich Dir in diesem Reel.
Hast Du Wünsche und Anregungen ? Schreibe mir eine Nachricht 💌 oder lass einen Kommentar da.
5 Tagen ago
View on Instagram
|

2/6

ZUCKERSüCHTIG ? Hier ist Dein Süsser Snack in 2024 ⤵️ EINFACH & GENIAL!

Aus 70% Dark Chocolate, Nüssen und Datteln – zaubere Dir einen tollen süssen Snack für Dein Post Work out oder Dein Nachmittagstief. 🍫

Ein Schokoladengenuss mit weniger schlechtem Gewissen, viel Mineralien und Proteinen. 😊.
Hast Du eine Haselnuss Allergie? Besuche meinem Blog und schau Dir unbedingt die Variante mit Pistazienmus an. 😉 #linkinbio

6 Tagen ago
View on Instagram
|

3/6

BBQ Lovers aufgepasst 📣 Wie schnelle Beilagen meine Grill Skills auf das nächste Level katapultiert haben ⤵️
NUSSBUTTER – immer im Kühlschrank. Geeignet für Saucen, Spargel, Kuchen, Abrundung von gekochtem Gemüse. Ohne Hilfe von Aromat oder irgendwelchen Fertigen Gemüsebrühen.

GEWÜRZEGURKEN Wasser das „Maria Hilf“ für Salat Dressings.
Das Rezept findest Du im Post davor 😎.
Was ist dein ultimativer Trick in der Küche? Schreib es in die Kommentare 💬

7 Tagen ago
View on Instagram
|

4/6

2. BBQ von 100 in 2024
🥩 Kalbskotelett vom Grill

🥬 dazu Kopfsalat mit schnellem French-Dressing
1 EL Mayo
2 EL Gewürz-Gurkenwasser
viel Schnittlauch
2 gekochte Eigelbe
frischgemahlener Pfeffer

🧈 Spargel mit Nussbutter
Nussbutter machst Du einfach auf einem Stück butter, das Du ganz langsam auf kleiner Flamme köchelst bis die Molke sich absetzt und karamelisiert.

Anmerkung: Nussbutter hält ewig im Kühlschrank. Sie gibt allem den besonderen Kick. Sie ist wirklich der Game Changer!!!

#butter #nussbutter #bbq 

#mediterraneküche #familienrezepte #schnellesrezept #Genießer #Sommerküche #einfacheküche #vivikocht #vivikochthandmadewithlove #colourfulfood #gäste
 #essenistfertig #essenmachtglücklich #saisonalkochen #kochrezepte #weinfreunde #foodblog_de #homecookingisbest #swissfoodblogger #cucinamediterranea #zuhausekochen #eatmoremagic  #zurichfood

2. BBQ von 100 in 2024
🥩 Kalbskotelett vom Grill

🥬 dazu Kopfsalat mit schnellem French-Dressing
1 EL Mayo
2 EL Gewürz-Gurkenwasser
viel Schnittlauch
2 gekochte Eigelbe
frischgemahlener Pfeffer

🧈 Spargel mit Nussbutter
Nussbutter machst Du einfach auf einem Stück butter, das Du ganz langsam auf kleiner Flamme köchelst bis die Molke sich absetzt und karamelisiert.

Anmerkung: Nussbutter hält ewig im Kühlschrank. Sie gibt allem den besonderen Kick. Sie ist wirklich der Game Changer!!!

#butter #nussbutter #bbq 

#mediterraneküche #familienrezepte #schnellesrezept #Genießer #Sommerküche #einfacheküche #vivikocht #vivikochthandmadewithlove #colourfulfood #gäste
 #essenistfertig #essenmachtglücklich #saisonalkochen #kochrezepte #weinfreunde #foodblog_de #homecookingisbest #swissfoodblogger #cucinamediterranea #zuhausekochen #eatmoremagic  #zurichfood

2. BBQ von 100 in 2024
🥩 Kalbskotelett vom Grill

🥬 dazu Kopfsalat mit schnellem French-Dressing
1 EL Mayo
2 EL Gewürz-Gurkenwasser
viel Schnittlauch
2 gekochte Eigelbe
frischgemahlener Pfeffer

🧈 Spargel mit Nussbutter
Nussbutter machst Du einfach auf einem Stück butter, das Du ganz langsam auf kleiner Flamme köchelst bis die Molke sich absetzt und karamelisiert.

Anmerkung: Nussbutter hält ewig im Kühlschrank. Sie gibt allem den besonderen Kick. Sie ist wirklich der Game Changer!!!

#butter #nussbutter #bbq 

#mediterraneküche #familienrezepte #schnellesrezept #Genießer #Sommerküche #einfacheküche #vivikocht #vivikochthandmadewithlove #colourfulfood #gäste
 #essenistfertig #essenmachtglücklich #saisonalkochen #kochrezepte #weinfreunde #foodblog_de #homecookingisbest #swissfoodblogger #cucinamediterranea #zuhausekochen #eatmoremagic  #zurichfood

2. BBQ von 100 in 2024
🥩 Kalbskotelett vom Grill

🥬 dazu Kopfsalat mit schnellem French-Dressing
1 EL Mayo
2 EL Gewürz-Gurkenwasser
viel Schnittlauch
2 gekochte Eigelbe
frischgemahlener Pfeffer

🧈 Spargel mit Nussbutter
Nussbutter machst Du einfach auf einem Stück butter, das Du ganz langsam auf kleiner Flamme köchelst bis die Molke sich absetzt und karamelisiert.

Anmerkung: Nussbutter hält ewig im Kühlschrank. Sie gibt allem den besonderen Kick. Sie ist wirklich der Game Changer!!!

#butter #nussbutter #bbq

#mediterraneküche #familienrezepte #schnellesrezept #Genießer #Sommerküche #einfacheküche #vivikocht #vivikochthandmadewithlove #colourfulfood #gäste
#essenistfertig #essenmachtglücklich #saisonalkochen #kochrezepte #weinfreunde #foodblog_de #homecookingisbest #swissfoodblogger #cucinamediterranea #zuhausekochen #eatmoremagic  #zurichfood

1 Woche ago
View on Instagram
|

5/6

Schweinerippchen nach Art von Treviso ist ein super einfaches Rezept und unglaublich lecker und ohne viel Arbeit. Sie bleiben extrem saftig und lassen sich sehr gut im Voraus vorbereiten.
ZUTATEN

2 x Schweinerippchen
5-10 Blätter Salbei
3 Knoblauchzehen
200 ml Weisswein
1 l Wasser
Fleur de Sel
frisch gemahlenen Pfeffer • 2 EL Rapsöl
ZUBEREITUNG

Knoblauch und Salbei fein schneiden. Dann einen grossen schweren Topf nehmen und 2 Esslöffel Rapsöl reingeben. Warten bis das Rapsöl richtig schön heiss ist.
Dann die Rippchen scharf von beiden Seiten anbraten.
Danach den feingehackten Knoblauch und Salbei dazugeben und 2 min anschwitzen. Dann mit Weisswein ablöschen. Die Flüssigkeit darf nicht ganz verkochen, deswegen immer wieder etwas Wasser dazugeben.
Den Deckel drauf 40 min köcheln.
Fertig

1 Woche ago
View on Instagram
|

6/6

Subscribe

Erhalte exklusiven Zugang zu Rezepten und Kochtipps!

FOLGE MIR


Magst Du? Dann probiere diese mal...