Ravioli classici

Ravioli classici Vivi kocht

Ich liebe Pasta, denn sie macht glücklich und zufrieden, ganz besonders wenn sie selbstgemacht ist! Jetzt, während dem Lockdown, kann ich Philipp und Felix immer mal wieder eine Freude mit meinen hausgemachten Teigwaren machen. Die beiden mögen sie am liebsten traditionell zubereitet. Zum Beispiel in Butter geschwenkte Ravioli mit klassischer Füllung und gutem Parmesan – ein Traum!

Ich habe dieses besondere Pastateig-Rezept von einem guten Freund bekommen, der es wiederum direkt vom 3-Sterne-Restaurant Il Pescatore in der Lombardei erhalten hat. Ich habe es ausprobiert und war begeistert. Es gibt ja viele Mythen, die sich um den perfekten Pastateig ranken. Aber dieser hier ist wirklich richtig gut. Der Teig bleibt – selbst ganz fein ausgerollt – elastisch. Er lässt sich nicht nur sehr gut verarbeiten, sondern auch problemlos kochen, da klebt nichts zusammen.

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise (für gute Esser)

Pastateig

  • 330 g Hartweizendunst (Semola di Grano Duro)
  • 210 g Ei – bestehend aus 3 Eigelb und der Rest aus ganzen Eiern

Füllung

  • 60 g mageres Schweinefilet 
  • 90 g Pouletbrust
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • Fleur de Sel
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 60 g Mortadella
  • 100 g Bio Ricotta
  • 1 großes Eigelb
  • 100 g frisch geriebener Parmigiano-Reggiano, plus eine Extraportion zum Darüberstreuen
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 50 g extra Butter

Zubereitung

  1. Nehmen Sie die Eier aus dem Kühlschrank, wiegen Sie sie ab und lassen Sie sie unbedingt auf Zimmertemperatur kommen. Sobald das passiert ist, geben Sie den Hartweizendunst auf eine grosse Arbeitsfläche und machen eine Mulde. Geben Sie die Eier hinein und kneten Sie alles gut durch – mindestens 10 Minuten lang. Das ist ein bisschen mühsam, aber es lohnt sich. Dann den Teig in Frischhaltefolie einpacken und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Schneiden Sie das Schweinefilet und die Pouletbrust in keine Würfel. Geben Sie die Butter und das Pflanzenöl in eine kleine Pfanne und stellen Sie den Herd auf mittlere Hitze. Fügen Sie die Schweinefleischwürfel hinzu und braten Sie sie unter gelegentlichem Wenden 2-3 Minuten bis sie durchgegart sind. Heben Sie das Fleisch mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne und legen Sie es auf einem Teller beiseite. Geben Sie nun die Pouletwürfel in die Pfanne und braten Sie sie ebenfalls unter Wenden 1-2 Minuten bis sie durchgegart sind. Nehmen Sie sie mit dem Schaumlöffel aus der Pfanne und legen Sie sie zusammen mit dem Schweinefleisch beiseite. Schweinefleisch und Poulet mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Mortadella grob hacken und zusammen mit dem Schweinefleisch und dem Poulet in der Küchenmaschine zu einer feinen Konsistenz hacken, aber nicht pürieren. In eine mittelgroße Schüssel geben und den Ricotta, das Eigelb, den Parmigiano-Reggiano und die Muskatnuss hinzufügen. Gründlich mischen, bis alle Zutaten gut miteinander vermengt sind. Abschmecken und bei Bedarf mit Salz würzen, dann beiseite stellen.
  4. Jetzt nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank. Schneiden Sie ihn in ca. 8 Stücke. Nehmen Sie jeweils eins zum Verarbeiten und wickeln Sie die restlichen Stücke unbedingt wieder in Frischhaltefolie, sonst bekommen sie trockene Ecken.
  5. Jetzt lassen Sie das Teigstück auf der höchsten Stufe – also der grössten – durch ihre Nudelmaschine laufen, dann falten Sie es: Schlagen Sie dazu einen Drittel des Teiges von der einen Seite her ein und klappen Sie dann die andere Seite darüber – der Teig ist jetzt dreilagig.
  6. Dann geben Sie ihn wieder durch die gleiche Stufe der Maschine. Das machen Sie bitte mindestens 5 Mal. Falten, durchlassen, falten, durchlassen. Dadurch wird der Teig schön se

Achtung: Für die folgenden 9. Arbeitsschritte brauchen Sie Platz.

  1. Legen Sie eine Teigbahn quer vor sich aus und setzen Sie auf einer Hälfte des Streifens 1/4  bis 1/2 Teelöffel Füllung im Abstand von ca. 5-7cm. 
  2. Danach klappen Sie den Teig an der Längsseite um und legen ihn über die Füllungen.
  3. Pressen Sie die Luft um die Füllungen herum vorsichtig heraus. 
  4. Unterteilen Sie nun die einzelnen Ravioli und trennen Sie sie mit einem scharfen Messer.
  5. Drücken Sie die Kanten gut fest. Falls die Kanten nicht zusammenkleben, können Sie Ihre Finger in einem bereitgestellten Glas Wasser befeuchten und die Kanten dann andrücken. Drücken Sie die Ränder zusammen, um sie zu verschließen. 
  6. Legen Sie die Ravioli auf ein vorbereitetes Blech mit einem Backpapier, das bemehlt ist. Fahren Sie mit diesem Vorgang fort, bis der ganze Teig und/oder die Füllung aufgebraucht ist.
  7. Nun setzen Sie einen grossen Topf mit Wasser auf. Wenn es kocht, salzen. Lassen Sie parallel dazu die 50g Butter in einer grossen Pfanne auf mittlerer Hitze schmelzen.
  8. Nun geben Sie die Ravioli ins Wasser. Wenn sie gar sind, schwimmen sie an der Oberfläche, das geschieht nach ca. 2-3 Minuten. Sie nehmen sie mit einer Schaumkelle heraus, lassen sie abtropfen und legen sie gleich in die Butterpfanne. Schwenken. Fertig.
  9. Bitte auf vorgewärmten Tellern sofort servieren. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

► Falls sie Reste haben, machen Sie daraus schnell ein paar Tagliatelle, so können Sie den Teig schon mal probieren oder haben gleich noch eine 2. Vorspeise. Das kommt immer gut an.

▷Sollten Sie die Ravioli im Voraus vorbereiten, trocknen Sie sie an der Luft. 

Wenden Sie sie ab und zu, damit sie gleichmässig trocknen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kommentar verfassen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Hi, ich bin Vivi!

Du bekommst auf meinem Blog köstliche Rezeptideen für Genießer, die gerne zu Hause kochen & ihre Freunde mit einfachen und raffinierten Klassikern der traditionellen Küche verwöhnen. Gemüse-, Fleischgerichte & Desserts. NOFOODWASTE → Saucen, Brühen, Fonds. Finde hier alles zwischen Suppen, Sonntagsbraten und Kuchen sowie Tipps zum haltbar machen und fermentieren.

Suche


Hast Du eine Frage an mich:

Dann schicke diese an:
info@vivikocht.ch


@vivikocht
  • ‼️ Nicht die Holunderblütenernte 2024 verpassen!!!!!
Stehen die Holunderblüten vielleicht auch bei Dir schon in voller Blüte? Dann nichts wie raus bevor der Regen kommt und Blüten sammeln. 
Der Duft von Holunderblüten kann gegen Stress  wirken, so können wir viel besser ein- und durchschlafen.

Für den Holunderblütensirup brauchst Du:

→ Zutaten
2 Bio-Zitronen
20–25 Holunderblütendolden
1 Liter Wasser
1 kg Zucker
Saft von 3 Zitronen

Zubereitung:
2 Zitronen in Scheiben schneiden und ohne Anschnitte mit 20–25 Holunderblütendolden in ein grosses sauberes Gefäss oder in eine hohe Schüssel schichten. 
1 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und Saft von 3 Zitronen sprudelnd aufkochen. Über die geschichteten Zutaten giessen. 
Zugedeckt 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen, zwischendurch mal umrühren. Dann durch ein feines Sieb abseihen, wieder sprudelnd aufkochen und kochend heiss in saubere Flaschen füllen. 
Kühl und dunkel und einmal geöffnet im Kühlschrank lagern.

Du kannst den Sirup für mit Mineralwasser mischen, mit Prosecco aufgiessen, Eiscreme davon machen....
Speichere Dir das Rezept unbedingt ab. ‼️ Wäre schade, wenn Du die Holunderblütenernte dieses Jahr verpasst. 😅 😉

#holunderblüten #holundersirup #holunderblütensirup
  • Was Du alles mit Holunderblüten machen kannst ⤵️
Sie sind so vielseitig einsetzbar und können heilbare Wirkungen haben.

Rezepte → Sirup, Gelee, Eiscreme, ausgebacken in Bierteig. Es gibt unendliche viele Verwendungsmöglichkeiten.

Holunderblüten können einen Schleimlösender Effekt bei Husten und Erkältung bewirken, dank der in den Blüten enthaltenden ätherischen Öle. 

Schweißtreibend bei Fieber. Kann die Nierentätigkeit anregen, dadurch könnte er auch bei einer Blasenentzündung helfen. 

Der Duft des Holunderblütentees wirkt gegen Stress – wir können besser ein- und durchschlafen. 

‼ Folge mir, damit Du in den nächsten Tagen keine Rezepte verpasst.
  • Lerne in nur 1 min, wie Du richtig gute Pizza backst!
Mit diesem Rezept ist perfekte Pizza ein Kinderspiel.

Das ganze Rezept findest du auf meinem Blog → den Link in meiner Bio. 
Viel Spass beim Pizza backen.

Sag mal 👇: Bist Du Team Pizza Hawai oder Team Schinken?

#carbsfordays #swiss #reels #bestfoodever #foodphotography #foodbloglove #foodblogliebe #thefeedfeed #deliciousrecipes #lecker
  • Ganz einfach Artischocken zu bereiten ohne viel Aufwand! ⤵️
Du brauchst nur einen Melonen-Kugelstecher oder Esslöffel, eine Schere und ein Brotmesser.

Zutaten
Artischocken
Zitronen

Zitronensaft
180 g Sauerrahm
200 g Crème fraîche
1 Prise Curry
1 Bund Frische Kräuter wie Dill oder
Schnittlauch oder Petersilie
1 Prise Fleur de Sel
1 Prise schwarzer frisch gemahlener Pfeffer
2-4 Eier weich oder hart gekocht je nach Geschmack

Zubereitung
1. Den Stiel der Artischocke abbrechen. Mit einem kleinen Brotmesser 2-3 cm die Spitze der „Kugel“ wegschneiden. Falls noch kleine Stacheln an den Blättern sind, mit einer Schere entfernen. Die Artischocke längs halbieren und mit ein Löffel oder mit einem Melonen-Kugelstecher das Heu auf dem Artischockenherz entfernen.

2. Artischocken je nach Grösse 30-45 min in Salzwasser kochen oder dämpfen.
Wenn die Blätter sich leicht abziehen lassen, ist die Artischocke fertig.

◇ Für die Curry Sauce:
 Kräuter waschen, trocken tupfen und klein hacken.
 Alle Saucenzutaten vermischen und nach Geschmack salzen und pfeffern. 
  Eier mit dem Eierschneider einmal in der Länge und einmal in der Breite schneiden 
  und in der Sauce unterrühren.

◇ Eine Vinaigrette als Saucen-Alternative 
  aus Balsamico Essig, Zitronen- oder Limettensaft (& etwas Zeste), Dijon-Senf, Salz. 
  Alles vermengen und der doppelten Menge Olivenöl vermischen und anschliessend pfeffern. Guten Appetit. (Säure & 
  Olivenöl im Verhältnis 1:3)

Wie wär's mit Vinaigrette zur Artischocke?
Sag mal 👇: Bist du eher Team Curry Sauce oder Team Vinaigrette?
  • Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?
  • Jetzt auf YouTube das ganze Rezept schauen!!! Viel Spass wünschen wir Euch. 

Vivi kocht mit Franco Supino 
#swiss #reels #bestfoodever #foodphotography #foodbloglove
  • Möchtest Du Spargel neu kombinieren? 
Dann schau mal hier ⤵️

Spargel mit Morchelsauce
1. Spargel kochen
2. Zwiebel in Butter anbraten, gewaschene Morcheln kleingeschnitten dazugeben mit Cognac flambieren mit etwas Brühe und Spargelwasser garkochen.
Sahne und Butter hinzugeben und etwas reduzieren. Schnittlauch darüber. ❤️ Fertig.

Kurzgebratener Spargel mit Parmesan.
Schälen in feine Scheiben schneiden, kurz in Butter anbraten mit Parmesan bestreuen. fertig. Einfacher und schneller geht nicht. Schmeckt köstlich.
.
Bist du auf der Suche nach neuen Spargelrezepten oder bist Du der Klassische Typ? Nur mit Butter oder Hollandaise? ⤵️ stimme ab 😋
  • Du hast zu viele "ältere" Käsereste im Kühlschrank? I feel you. 
Versuche es mal mit Mini-Käsebrötchen!

Wenn sie einfach nur hart sind und etwas weiss geworden, 
schneide das weisse dünn ab und raspele die Käsereste fein.

Käsebrötchen mit den Käseraspeln füllen. 
perfekt für Brunch, Frühstück, Mittagspause 
oder einfach für zwischendurch.

Zutaten
500 g helles Bioweizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
1,5 Tl Salz
320 g lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
Butter
geraspelter Hartkäse

Zubereitung
Die Hefe im lauwarmen Wasser (32 Grad) auflösen und mit dem Salz und 1,5 EL Olivenöl zum Mehl dazugeben.
Den Teig kneten und zu einer Kugel formen. In eine Schüssel 1 TL Olivenöl geben und den Teig hineinlegen. 1 Stunde in einer warmen Umgebung, abgedeckt mit einem leicht feuchtem Geschirrhandtuch, gehen lassen. 
Den aufgegangenen Teig nochmals durchkneten und in kleine Kugel formen.
1 Stunde mit einem Geschirrhandtuch abgedeckt gehen lassen.
jede Kugel mit Käsefüllen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober Unter-Hitze vorheizen.
Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen schieben. Das Brot auf die 2, Ebene in den Ofen schieben. ca. 30 min backen. 
▷ Wenn man das Brötchen am Boden klopft und es hohl klingt, ist es fertig. Mit Butter für den Extraglang bestreichen.
Die Brötchen lassen sich auch prima vorbereiten und einfrieren.

Auf einem Gitter auskühlen lassen oder gleich geniessen.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächsten Käsereste Haufen ab. oder als Brunch Idee 🥰
‼️ Nicht die Holunderblütenernte 2024 verpassen!!!!!
Stehen die Holunderblüten vielleicht auch bei Dir schon in voller Blüte? Dann nichts wie raus bevor der Regen kommt und Blüten sammeln. 
Der Duft von Holunderblüten kann gegen Stress  wirken, so können wir viel besser ein- und durchschlafen.

Für den Holunderblütensirup brauchst Du:

→ Zutaten
2 Bio-Zitronen
20–25 Holunderblütendolden
1 Liter Wasser
1 kg Zucker
Saft von 3 Zitronen

Zubereitung:
2 Zitronen in Scheiben schneiden und ohne Anschnitte mit 20–25 Holunderblütendolden in ein grosses sauberes Gefäss oder in eine hohe Schüssel schichten. 
1 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und Saft von 3 Zitronen sprudelnd aufkochen. Über die geschichteten Zutaten giessen. 
Zugedeckt 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen, zwischendurch mal umrühren. Dann durch ein feines Sieb abseihen, wieder sprudelnd aufkochen und kochend heiss in saubere Flaschen füllen. 
Kühl und dunkel und einmal geöffnet im Kühlschrank lagern.

Du kannst den Sirup für mit Mineralwasser mischen, mit Prosecco aufgiessen, Eiscreme davon machen....
Speichere Dir das Rezept unbedingt ab. ‼️ Wäre schade, wenn Du die Holunderblütenernte dieses Jahr verpasst. 😅 😉

#holunderblüten #holundersirup #holunderblütensirup

‼️ Nicht die Holunderblütenernte 2024 verpassen!!!!!
Stehen die Holunderblüten vielleicht auch bei Dir schon in voller Blüte? Dann nichts wie raus bevor der Regen kommt und Blüten sammeln. 
Der Duft von Holunderblüten kann gegen Stress  wirken, so können wir viel besser ein- und durchschlafen.

Für den Holunderblütensirup brauchst Du:

→ Zutaten
2 Bio-Zitronen
20–25 Holunderblütendolden
1 Liter Wasser
1 kg Zucker
Saft von 3 Zitronen

Zubereitung:
2 Zitronen in Scheiben schneiden und ohne Anschnitte mit 20–25 Holunderblütendolden in ein grosses sauberes Gefäss oder in eine hohe Schüssel schichten. 
1 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und Saft von 3 Zitronen sprudelnd aufkochen. Über die geschichteten Zutaten giessen. 
Zugedeckt 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen, zwischendurch mal umrühren. Dann durch ein feines Sieb abseihen, wieder sprudelnd aufkochen und kochend heiss in saubere Flaschen füllen. 
Kühl und dunkel und einmal geöffnet im Kühlschrank lagern.

Du kannst den Sirup für mit Mineralwasser mischen, mit Prosecco aufgiessen, Eiscreme davon machen....
Speichere Dir das Rezept unbedingt ab. ‼️ Wäre schade, wenn Du die Holunderblütenernte dieses Jahr verpasst. 😅 😉

#holunderblüten #holundersirup #holunderblütensirup

‼️ Nicht die Holunderblütenernte 2024 verpassen!!!!!
Stehen die Holunderblüten vielleicht auch bei Dir schon in voller Blüte? Dann nichts wie raus bevor der Regen kommt und Blüten sammeln. 
Der Duft von Holunderblüten kann gegen Stress  wirken, so können wir viel besser ein- und durchschlafen.

Für den Holunderblütensirup brauchst Du:

→ Zutaten
2 Bio-Zitronen
20–25 Holunderblütendolden
1 Liter Wasser
1 kg Zucker
Saft von 3 Zitronen

Zubereitung:
2 Zitronen in Scheiben schneiden und ohne Anschnitte mit 20–25 Holunderblütendolden in ein grosses sauberes Gefäss oder in eine hohe Schüssel schichten. 
1 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und Saft von 3 Zitronen sprudelnd aufkochen. Über die geschichteten Zutaten giessen. 
Zugedeckt 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen, zwischendurch mal umrühren. Dann durch ein feines Sieb abseihen, wieder sprudelnd aufkochen und kochend heiss in saubere Flaschen füllen. 
Kühl und dunkel und einmal geöffnet im Kühlschrank lagern.

Du kannst den Sirup für mit Mineralwasser mischen, mit Prosecco aufgiessen, Eiscreme davon machen....
Speichere Dir das Rezept unbedingt ab. ‼️ Wäre schade, wenn Du die Holunderblütenernte dieses Jahr verpasst. 😅 😉

#holunderblüten #holundersirup #holunderblütensirup

‼️ Nicht die Holunderblütenernte 2024 verpassen!!!!!
Stehen die Holunderblüten vielleicht auch bei Dir schon in voller Blüte? Dann nichts wie raus bevor der Regen kommt und Blüten sammeln.
Der Duft von Holunderblüten kann gegen Stress wirken, so können wir viel besser ein- und durchschlafen.

Für den Holunderblütensirup brauchst Du:

→ Zutaten
2 Bio-Zitronen
20–25 Holunderblütendolden
1 Liter Wasser
1 kg Zucker
Saft von 3 Zitronen

Zubereitung:
2 Zitronen in Scheiben schneiden und ohne Anschnitte mit 20–25 Holunderblütendolden in ein grosses sauberes Gefäss oder in eine hohe Schüssel schichten.
1 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und Saft von 3 Zitronen sprudelnd aufkochen. Über die geschichteten Zutaten giessen.
Zugedeckt 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen, zwischendurch mal umrühren. Dann durch ein feines Sieb abseihen, wieder sprudelnd aufkochen und kochend heiss in saubere Flaschen füllen.
Kühl und dunkel und einmal geöffnet im Kühlschrank lagern.

Du kannst den Sirup für mit Mineralwasser mischen, mit Prosecco aufgiessen, Eiscreme davon machen….
Speichere Dir das Rezept unbedingt ab. ‼️ Wäre schade, wenn Du die Holunderblütenernte dieses Jahr verpasst. 😅 😉

#holunderblüten #holundersirup #holunderblütensirup

4 Tagen ago
View on Instagram
|

1/9

Was Du alles mit Holunderblüten machen kannst ⤵️
Sie sind so vielseitig einsetzbar und können heilbare Wirkungen haben.

Rezepte → Sirup, Gelee, Eiscreme, ausgebacken in Bierteig. Es gibt unendliche viele Verwendungsmöglichkeiten.

Holunderblüten können einen Schleimlösender Effekt bei Husten und Erkältung bewirken, dank der in den Blüten enthaltenden ätherischen Öle.

Schweißtreibend bei Fieber. Kann die Nierentätigkeit anregen, dadurch könnte er auch bei einer Blasenentzündung helfen.

Der Duft des Holunderblütentees wirkt gegen Stress – wir können besser ein- und durchschlafen.

‼ Folge mir, damit Du in den nächsten Tagen keine Rezepte verpasst.

5 Tagen ago
View on Instagram
|

2/9

Lerne in nur 1 min, wie Du richtig gute Pizza backst!
Mit diesem Rezept ist perfekte Pizza ein Kinderspiel.

Das ganze Rezept findest du auf meinem Blog → den Link in meiner Bio.
Viel Spass beim Pizza backen.

Sag mal 👇: Bist Du Team Pizza Hawai oder Team Schinken?

#carbsfordays #swiss #reels #bestfoodever #foodphotography #foodbloglove #foodblogliebe #thefeedfeed #deliciousrecipes #lecker

1 Woche ago
View on Instagram
|

3/9

Ganz einfach Artischocken zu bereiten ohne viel Aufwand! ⤵️
Du brauchst nur einen Melonen-Kugelstecher oder Esslöffel, eine Schere und ein Brotmesser.

Zutaten
Artischocken
Zitronen

Zitronensaft
180 g Sauerrahm
200 g Crème fraîche
1 Prise Curry
1 Bund Frische Kräuter wie Dill oder
Schnittlauch oder Petersilie
1 Prise Fleur de Sel
1 Prise schwarzer frisch gemahlener Pfeffer
2-4 Eier weich oder hart gekocht je nach Geschmack

Zubereitung
1. Den Stiel der Artischocke abbrechen. Mit einem kleinen Brotmesser 2-3 cm die Spitze der „Kugel“ wegschneiden. Falls noch kleine Stacheln an den Blättern sind, mit einer Schere entfernen. Die Artischocke längs halbieren und mit ein Löffel oder mit einem Melonen-Kugelstecher das Heu auf dem Artischockenherz entfernen.

2. Artischocken je nach Grösse 30-45 min in Salzwasser kochen oder dämpfen.
Wenn die Blätter sich leicht abziehen lassen, ist die Artischocke fertig.

◇ Für die Curry Sauce:
Kräuter waschen, trocken tupfen und klein hacken.
Alle Saucenzutaten vermischen und nach Geschmack salzen und pfeffern.
Eier mit dem Eierschneider einmal in der Länge und einmal in der Breite schneiden
und in der Sauce unterrühren.

◇ Eine Vinaigrette als Saucen-Alternative
aus Balsamico Essig, Zitronen- oder Limettensaft (& etwas Zeste), Dijon-Senf, Salz.
Alles vermengen und der doppelten Menge Olivenöl vermischen und anschliessend pfeffern. Guten Appetit. (Säure &
Olivenöl im Verhältnis 1:3)

Wie wär's mit Vinaigrette zur Artischocke?
Sag mal 👇: Bist du eher Team Curry Sauce oder Team Vinaigrette?

2 Wochen ago
View on Instagram
|

4/9

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln 

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

Lerne 3 Tricks für perfekte Gnocchi wie beim „echten“ Italiener 🇮🇹
👉🏼 die Ruhezeiten einhalten und die heisse Verarbeitung der Kartoffeln

Zutaten
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
1 EL Salz
1 Ei
300 g Mehl (manchmal auch etwas mehr, wenn der Teig zu feucht ist)

Zubereitung
Kartoffeln in einem grossen Kochtopf mit reichlich Salzwasser aufsetzen &
ca. 20 Minuten kochen.

Abschütten und die Haut von den heissen Kartoffeln entfernen.

Die warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und mit dem Mehl, dem Salz und dem Ei zu einem Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, noch etwas mehr Mehl dazu geben. Den Teig nicht zu lange kneten, er sollte nicht hart werden.

Teig unter einem Tuch 30 (!) min ruhen lassen, damit der Teig sich besser verbindet.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig ca. 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Die Rollen in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Die Gnocchi mit etwas Mehl bestäuben.
Mit der Gabel Furchen in die Gnocchi drücken. Die Nonna macht’s viel einfacher: sie presst mit dem Zeigefinger eine Delle in die Gnocchi.
Die Gnocchi ca. 30 (!) Minuten stehen lassen.

Den großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Gnocchi vorsichtig ins sprudelnde Wasser geben. Nach zwei Minuten steigen sie an die Oberfläche. Mit der Schaumkelle herausheben und direkt in eine Sauce geben und fertig sind die Gnocchi.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächstes Abendessen mit einem Hauch von Dolce Vita 🇮🇹

Welche Sauce findest Du am besten zu Gnocchi?

2 Wochen ago
View on Instagram
|

5/9

Jetzt auf YouTube das ganze Rezept schauen!!! Viel Spass wünschen wir Euch.

Vivi kocht mit Franco Supino
#swiss #reels #bestfoodever #foodphotography #foodbloglove

2 Wochen ago
View on Instagram
|

6/9

Möchtest Du Spargel neu kombinieren?
Dann schau mal hier ⤵️

Spargel mit Morchelsauce
1. Spargel kochen
2. Zwiebel in Butter anbraten, gewaschene Morcheln kleingeschnitten dazugeben mit Cognac flambieren mit etwas Brühe und Spargelwasser garkochen.
Sahne und Butter hinzugeben und etwas reduzieren. Schnittlauch darüber. ❤️ Fertig.

Kurzgebratener Spargel mit Parmesan.
Schälen in feine Scheiben schneiden, kurz in Butter anbraten mit Parmesan bestreuen. fertig. Einfacher und schneller geht nicht. Schmeckt köstlich.
.
Bist du auf der Suche nach neuen Spargelrezepten oder bist Du der Klassische Typ? Nur mit Butter oder Hollandaise? ⤵️ stimme ab 😋

3 Wochen ago
View on Instagram
|

7/9

3 Wochen ago
View on Instagram
|

8/9

Du hast zu viele "ältere" Käsereste im Kühlschrank? I feel you.
Versuche es mal mit Mini-Käsebrötchen!

Wenn sie einfach nur hart sind und etwas weiss geworden,
schneide das weisse dünn ab und raspele die Käsereste fein.

Käsebrötchen mit den Käseraspeln füllen.
perfekt für Brunch, Frühstück, Mittagspause
oder einfach für zwischendurch.

Zutaten
500 g helles Bioweizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
1,5 Tl Salz
320 g lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
Butter
geraspelter Hartkäse

Zubereitung
Die Hefe im lauwarmen Wasser (32 Grad) auflösen und mit dem Salz und 1,5 EL Olivenöl zum Mehl dazugeben.
Den Teig kneten und zu einer Kugel formen. In eine Schüssel 1 TL Olivenöl geben und den Teig hineinlegen. 1 Stunde in einer warmen Umgebung, abgedeckt mit einem leicht feuchtem Geschirrhandtuch, gehen lassen.
Den aufgegangenen Teig nochmals durchkneten und in kleine Kugel formen.
1 Stunde mit einem Geschirrhandtuch abgedeckt gehen lassen.
jede Kugel mit Käsefüllen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober Unter-Hitze vorheizen.
Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen schieben. Das Brot auf die 2, Ebene in den Ofen schieben. ca. 30 min backen.
▷ Wenn man das Brötchen am Boden klopft und es hohl klingt, ist es fertig. Mit Butter für den Extraglang bestreichen.
Die Brötchen lassen sich auch prima vorbereiten und einfrieren.

Auf einem Gitter auskühlen lassen oder gleich geniessen.

Speichere Dir das Rezept für Deine nächsten Käsereste Haufen ab. oder als Brunch Idee 🥰

4 Wochen ago
View on Instagram
|

9/9

Subscribe

Erhalte exklusiven Zugang zu Rezepten und Kochtipps!

FOLGE MIR


Magst Du? Dann probiere diese mal...