KalbsmilkenPastetlinbsp- Vivi kocht

Kalbsmilken-Pastetli

Kalbsmilken-Pasteli sind perfekt für Feiertage.  Sie sehen einfach elegant und umwerfend aus und sind unglaublich fein. Milken sind heutzutage günstig, weil Sie nicht mehr so „en Vogue“ sind.  Sie enthalten sehr viele Vitamin C und Calcium. Die Wiederentdeckung eines herrlichen, vergessenen Rezeptes.

4 Portionen


ZUTATEN

4 Blätterteig Pasteten
300 g Kalbsmilken (Kalbsbries)
Butterschmalz
1 EL Butter
1 Zwiebel
4 weisse Champignons
350 ml Sahne
1 guten Schuss Weisswein
100 ml Fleischbrühe
1 EL Essig
Salz & Pfeffer
Petersilie (Garnitur)


KalbsmilkenPastetlinbsp- Vivi kocht
Kalbsmilken-Pastetli
KalbsmilkenPastetlinbsp- Vivi kocht
Kalbsmilken-Pastetli

Zubereitung

Schritt 1
Kalbsmilken 1 Stunde in Milch einlegen. Abspülen. Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
Essig und  Salz hineingeben und die Milken 20 min ziehen lassen.

Schritt 2
Milken abgiessen und erkalten lassen. Alle Häutchen entfernen. Es ist etwas Fummelarbeit. Lohnt sich aber.

Schritt 3
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und kleingewürfelte Zwiebeln darin andünsten. Milken dazugeben und anbraten. Mit Weisswein ablöschen und etwas einkochen. Sahne und Brühe sowie die Champignons hinzufügen. Alles gut einkochen und mit der Butter abbinden.

Schritt 4
Blätterteig Pastetli in den vorgewärmten Ofen bei 120 Grad Ober/Unterhitze 10 min wärmen.
(falls sie nicht gefroren sind, sonst Anleitung auf der Packung folgen) 

Schritt 5
Jetzt kann angerichtet und mit Petersilie garniert werden.

Jetzt kann angerichtet werden.

TIPP Junger frischer Weisswein oder ein leichter Rosé sind eine feine Weinbegleitung. Sogar Champagner wäre fantastisch.


KalbsmilkenPastetlinbsp- Vivi kocht
Kalbsmilken-Pastetli

Das könnte Dich auch interessieren: