Salsiccia – Die italienische Fenchel Bratwurst selber machen

Salsiccia oder die italienische Fenchel Bratwurst einfach selber machen ist garnicht so schwer. Ich liebe Salsiccia und jede selbstgemachte Wurst. Ich bin eine absolute Wurstliebhaberin. Kochwürste, Siedwürste, Trockenwürste wie St. Galler Kalbsbratwurst, Jauersche (Berliner Spezialität) , Salami, Wiener Würstchen, Chorizo, Bratwürste, Luganighe (Tessiner Spezialität), Thüringer Bratwurst, Merguez (Nordafrikanische Lammwurst-Spezialität)……Die Liste ist lang. Ich finde es immer wieder faszinierend wie unterschiedlich Würste mit den Gewürzen aus der Umgebung und der Art der Zubereitung sind.

Fenchel mag ich ganz besonders und das mit einer Wurst kombiniert – ein perfektes Doppel! Viel Spass beim Rezept. Hier im Video kannst Du dir auch gerne die Anleitung anschauen.

Zutaten für die Salsiccia

Salsiccia Die italienische Fenchelbratwurst selber machen - Vivi kocht

Zutaten für die Gewürzmischung

Gewürzmischung für die italienische Fenchelbratwurst - Vivi kocht

Zubereitung von Salsiccia – Die italienische Fenchel Bratwurst selber machen

  1. Schweinespeck und Schweinefleisch entweder vom Metzger schon durch den Fleischwolf drehen lassen oder das Fleisch in Würfel schneiden und 1 Std. in das Gefrierfach legen.
  2. Die gesamten Fleischwürfel gleichmäßig vermengen. Alles durch eine grosse Scheibe vom Fleischwolf geben.
    Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Macis (Muskatblüten Pulver), Wacholder in einer Gewürzmühle mahlen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Fenchel mit dem Mörser anstoßen und zufügen.
  3. Fleisch und Gewürzmischung vermengen. Ich habe es von Hand gemacht.
  4. Ein Wurstfüllhorn auf die Küchenmaschine setzen (Kitchenaid). Den Schweinedarm vorschriftsmäßig wässern und sich ein gutes Stück abschneiden. Den Darm auf das Wurstfüllhorn ziehen und das Fleisch einfüllen. Ich habe kleine Würste gemacht, da ich eine zu kleine Fleischwolfscheibe benutzt habe. Die Würste sind trotzdem sehr delikat gewesen.

Ich wünsche viel Spass beim „Nachwursten“!

Vielleicht kann man sich im Freundeskreis eine Wurstfüllmaschine ausleihen. Damit geht es jedenfalls einfacher als mit dem Kitchen Aid. Wie die hier auf dem Bild.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden