Gemüse, Vegan
Kommentare 2

Geröstete vegane Aubergine mit Tomaten & Oliven

Das ist meine Interpretation von dem Auberginen Fächer aus den 70ger Jahren. Ich habe das Rezept in meine Sammlung mutaufgenommen, weil ich diese Gemüsesorten liebe, besonders im Sommer, wenn sie gerade regional Saison haben, sind sie einfach am leckersten.

Ich liebe diese alte Kochbücher aus den 70ger Jahren, die Fotos, die Gerichte, der Style und die Coolness.
Jetzt habe ich das gefunden. Einfach, lecker und Gemüse pur, voll vegan. Vitaminreich. Schell zuzubereiten.

So schneide ich die Auberginen auf, wie einen Fächer.

Zutaten

2 grosse Auberginen
2 grosse Tomaten
2 weisse Zwiebeln
Oliven
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubehör

Feuerfeste Form
gutes Messer
Raspel
Küchenhandschuh

Zubereitung

Schritt 1 Die Auberginen fächermässig aufschneiden.
Die Tomaten in feine scheiden schneiden und die Auberginen damit spicken und sie in eine Feuerfeste Form geben.
Oliven kleinschneiden darübergeben Zwiebeln feine Rinde schneiden über alles verteilen und salzen und Pfeffern, sowie mit Olivenöl beträufeln.

Schritt 2 Alles in den Ofen bei 190 Grad Ober/Unter Hitze für 40-50 min auf der 2 Ebene.

Fertig. Es schmeckt einfach göttlich.
Deine Vivi

Kategorie: Gemüse, Vegan

von

Ich koche für mein Leben gern und esse noch viel lieber. Schon morgens im Bett mache ich mir Gedanken, was es denn abends zu essen geben sollte. Gerne probiere ich seltene Rezepte, solche meiner Grossmutter sowie traditionelle französische, italienische, deutsche und österreichische. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und würde mich sehr freuen, wenn Sie mich auf meiner kulinarischen Reise begleiten würden. Vielleicht kann ich Sie für das eine oder andere Gericht begeistern. Bon-appétit, Eure Vivi

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.